Projektbeschreibung

Ort: Münstertal
Nennleistung: 12,6 MW
Anlagentyp: 3x Vestas V-136
Inbetriebnahme: nach 2020

Das Projekt Hörnle befindet sich aktuell in der Planungsphase und liegt uns als sehr windhöffiger Standort sehr am Herzen. Eine mehrmonatige Messung bescheinigte für den Schwarzwald sehr gute Werte von über das Jahresmittel durchschnittlich über 6 Metern pro Sekunde.

Eine wichtige Hürde hat das Projekt bereits genommen:  Der Bereich Hörnle wurde als Windenergiezone im Landschaftsschutzgebiet Schauinsland neben drei weiteren Bereichen durch das Regierungspräsidium Freiburg  nach einem aufwendigen Verfahren im Dezember 2017 festgelegt. Diese Festlegung nimmt das eigentliche Genehmigungsverfahren nach BImSchG nicht vorweg, ist jedoch eine wichtige Voraussetzung, um mit unseren Planungen fortzufahren.

Nun steht die Lösung der artenschutzrechtlichen Thematik  im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Spezialisierte Ornithologen untersuchen dafür den Bereich um das Hörnle auf windkraftempfindliche Vogelarten. Diese Untersuchungen erstrecken sich über einen mehrjährigen Zeitraum. Sobald die Ergebnisse dazu vorliegen, werden wir diese mit den zuständigen Behörden diskutieren.